Selbstversorgung | Die ursprünglichste Art der Krisenvorsorge

Selbstversorgung - Kräuter | Curro Mali

Persönliche Tipps und Tricks für Selbstversorger von unserem Team

Mit unserem Selbstversorgungs-Blog möchten wir, das Team von Krisenvorsorge.at unsere persönlichen, Erfahrungen, Erlebnisse, Tipps und Tricks teilen. Selbstversorgung ist aus unserer Sicht die ursprünglichste Art der Krisenvorsorge. Lebensmittel durch Trocknen, Räuchern mit Salz o.ä. haltbar zu machen war bis vor einigen Jahren in fast allen Haushalten gang und gebe. Uns beschäftigt die Krisenvorsorge nicht nur im beruflichen Alltag, sondern auch privat in Form der Selbstversorgung. Auf dieser Ebene möchten wir einen Einblick in die einfache Selbstversorgung in verschiedenen Lebensumständen & Wohnsituationen geben.

Persönliche Tipps und Tricks für Selbstversorger von unserem Team Mit unserem Selbstversorgungs-Blog möchten wir, das Team von Krisenvorsorge.at unsere persönlichen, Erfahrungen,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Selbstversorgung | Die ursprünglichste Art der Krisenvorsorge

Selbstversorgung - Kräuter | Curro Mali

Persönliche Tipps und Tricks für Selbstversorger von unserem Team

Mit unserem Selbstversorgungs-Blog möchten wir, das Team von Krisenvorsorge.at unsere persönlichen, Erfahrungen, Erlebnisse, Tipps und Tricks teilen. Selbstversorgung ist aus unserer Sicht die ursprünglichste Art der Krisenvorsorge. Lebensmittel durch Trocknen, Räuchern mit Salz o.ä. haltbar zu machen war bis vor einigen Jahren in fast allen Haushalten gang und gebe. Uns beschäftigt die Krisenvorsorge nicht nur im beruflichen Alltag, sondern auch privat in Form der Selbstversorgung. Auf dieser Ebene möchten wir einen Einblick in die einfache Selbstversorgung in verschiedenen Lebensumständen & Wohnsituationen geben.

Pilze - die gesunden Herbstboten

Pilze sind ein eiweißreicher Ersatz für fleischliche Kost. Abnehmen, Knochen stärken und Nährstoffe tanken! Es gibt viele Gründe warum man die köstlich schmeckenden Waldpilze ernten sollte!
Als Obst, in Rosinenform oder im Wein - Weintrauben sind einfach köstlich
Tags: Garten, Obst, Dörren, Saft
Pfirsiche haben einen relativ niedrigen Kaloriengehalt, da sie sehr wasserreich sind. Sie liefern jede Menge Vitamine und Mineralstoffe!

Petersilie das beliebte Würzkraut

Die Petersilie ist wohl das beliebteste Würzkraut und aus keiner Küche wegzudenken. Das herzhafte Aroma verleiht vielen Speisen erst ihren typischen Geschmack. Durch das Erhitzen verliert die Petersilie stark an Intensität, sie sollte daher nicht mitgekocht werden.

Schnittlauch pflanzen, pflegen, ernten

Der Schnittlauch (Allium schoenoprasum), wird auch Graslauch, Binsenlauch, Brislauch, Grusenich oder Jakobszwiebel genannt. Er ist eine Pflanzenart aus der Gattung Lauch und wird als Gewürz verwendet.
Ob pur oder auf dem Kuchen - Zwetschken sind sehr aromatisch und enthalten eine Menge wertvoller Inhaltsstoffe!
Das Angebot an Apfelbäumen reicht je nach Sorte von säuerlichen Sommeräpfel bis zu länger haltenden Herbst- und Winteräpfel. Die richtige Erntezeit ist, wenn sich der Stiel beim Pflücken leicht vom Ast löst.

Marillen - die wahre Vitaminbombe

Seit letztem Jahr bin ich stolze Besitzerin eines kleinen Marillen-Bäumchen. Ich liebe Marillen und wollte schon immer einen Eigenen. Wir haben ihn an der Südseite zur Hausmauer gepflanzt und staunten dieses Jahr nicht schlecht, als wir unsere ertragreiche Ernte sahen. Ein Marillenbaum bevorzugt warme Standorte mit vielen Sonnenstunden, da er aus den südlich gelegenen Ländern stammt. Die eigenen Marillen schmecken viel besser als die aus dem Supermarkt. Und das Schönste ist, wir können sie bedenkenlos essen, denn sie sind Bio.
Ob knackige Knorpelkirschen oder doch lieber weiche, saftige Herzkirschen. Kirschen sind immer lecker und vielseitig verwendbar.
Ich selbst mache aus meinen Kirschen gerne Marmelade, Saft, Kompott oder Kuchen. Esse sie aber auch gerne frisch vom Baum.
Anfangs wussten wir mit dem Mangold nicht richtig viel anzufangen, da Mangold als Beilage einen relativ speziellen Geschmack hat und meine Familie davon nicht besonders begeistert war. Richtig verwendet

Böschung sinnvoll nutzen: Der Beerengarten

Bisher haben wir alle Böschungen in unserem Garten mit Bodendeckern bepflanzt. Doch es gibt eine weitaus bessere Alternative: Den Beerengarten

Zusätzlicher Gartenbereich: Der Topfgarten

Als Erweiterung unseres Wurzgartens haben wir einen Topfgarten angelegt - diesen können wir auch empfehlen, wenn der Platz für einen großen Gemüsegarten fehlt...
Bereits vor einigen Jahren, eigentlich kurz nach der Fertigstellung unseres Hauses haben wir einen Wurzgarten angelegt. Im Laufe der Zeit wurde er immer größer und erfreukiu