Heidelbeeren - das blaue Gesundheitswunder!

Auch wenn ich noch recht wenig Heidelbeeren in meinem Garten habe, freue ich mich darüber, dass die Pflanze wächst und gedeiht. Heidelbeeren sind eine echte Vitaminbombe, denn sie enthalten reichlich Vitamin C und E und schmecken sehr lecker. Die blauen Superfrüchte schützen sogar vor Falten, sie sind entzündungshemmend, und beugen sogar Krebs und Arteriosklerose vor. Ich mache aus den Heidelbeeren gerne, Heidelbeermilch, Heidelbeer-Muffins, Torten und Desserts.

Hier ein leckeres Rezept für Heidelbeermuffins:

 

  • 100 g Butter (weich)
  • 170 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 125 ml Buttermilch
  •  150 g Heidelbeeren (frisch, gewaschen)                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            
    1. Für die Heidelbeermuffins zunächst die Vertiefungen im Muffinblech einfetten oder Muffinförmchen hineingeben. Das Backrohr auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    2. Vanilleschote aufschneiden und Mark herauskratzen. Butter, Zucker und Vanillemark gut durchrühren. Nach und nach die Eier und ein bisschen Salz dazugeben. Mehl und Backpulver sieben, mischen und unter den Teig heben. Die Buttermilch unterziehen und zum Schluss die Heidelbeeren vorsichtig dazumischen. Nur so lange rühren, bis sich die Heidelbeeren verteilt haben.
    3. Den Teig in die Vertiefungen des Muffinblechs maximal 3/4 hoch einfüllen und im Rohr ca. 30 Minuten backen.
    4. Die Heidelbeermuffins vor dem Herauslösen auskühlen lassen.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.