Petersilienwein

Der Pertersilienwein ist ein Heiltrank für das Herz! „Wer im Herzen oder in der Milz oder in der Seite leidet, der trinke oft vom Petersilienwein, und es wird ihm besser gehen“, sagte Hildegard von Bingen einst.

Man braucht dafür nur wenig Zutaten und er eignet sich für Herzschmerzen, Altersherz, beginnende Herzprobleme, auch während der Grippe oder durch Rheuma sowie Wechseljahrsbeschwerden! Bei Herzproblemen ist eine Abklärung beim Arzt vorausgesetzt und selbstverständlich!

Für den Petersilienherzwein benötigt ihr: 10 Stängel frische Bio-Petersilie, 1 Liter guten Wein (rot oder weiß oder auch gemischt) 2 EL Weinessig und 100 bis 150g Honig. Petersilie (samt Stängel) , Essig und Wein 5 minuten leicht kochen lassen, den Honig zugeben und weitere 5 Minuten lang köcheln. Danach durch ein Sieb oder Tuch klar filter und heiß abfüllen. 

Von dem Heilwein nimmt man 2 bis 3-mal täglich 1 Stamperl, am besten angewärmt oder zimmerwarm!

Bei auftretenden Herzbeschwerden zwei bis drei Esslöffel einnehmen. Man soll die positive Wirkung angeblich sofort merken können. Bei einer Kur zwischen 14 Tagen und mehreren Monaten kann man täglich drei Likörgläser davon trinken. Er wird ganz genau angewendet bei oder zur : Stärkung des Herzens, Schlafregulation, Blutdruckregulation, Stress und Müdigkeit sowie zur Vitalisierung des Kreislaufsystems!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.