Böschung sinnvoll nutzen: Der Beerengarten

In unserem Garten haben wir rund 250m² Böschungen. Davon haben wir bereits vor einigen Jahren rund 200m² mit Bodendeckern bepflanzt. Doch die rund 50m² direkt neben unserem Wurzgarten blieben noch frei - abgesehen von der Rutsche unserer Kinder. Nun haben wir in diesem Bereich einen Beerengarten angelegt. Links neben der Rutsche haben wir je 2 schwarze, weiße und rote Johannisbeeren gepflanzt, rechts neben der Rutsche 6 weitere Himbeersträucher auf größeren Terrassen. Zusätzlich zu den 3 Sträuchern am Rand des bestehenden Wurzgartens haben wir nun 15 Beerensträucher gepflanzt. Wenn die alle einmal richtig Früchte tragen, dann können die Kinder nach Herzenslust naschen - so viel sie wollen - und es sollte auch noch genügend übrig bleiben zum Einkochen...

Beerengarten

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.