Deutschland: Krisenvorsorge mit Katastrophenschutz-APP

Da das deutsche Sirenennetz in den letzten Jahrzehnten teilweise aufgegeben wurde und so keine volle Flächendeckung mehr gewährleistet werden kann, plant das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe eine kostenlose Smartphone-App mit der die Bevölkerung über diverse Krisensituationen wie Großbränden Unwetter, Bombenfunde Chemieunfälle, Orkane bis hin zu Terrorangriffen per Push-Nachricht informiert werden kann. Aufgrund einer Verbindung zum Nato-Kommando könnten die Benutzer laut Info der Zivilschützer so auch über ballistische Raketen und ähnliche feindliche Angriffe informiert werden (Quelle: Jochen Bittner "Die App für den großen Knall" in "Die Zeit", Ausgabe vom 26.02.2015, S 5)

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.